Ist Pfefferspray eine sinnvolle Alternative?

Auch wenn Deutschland im internationalen Vergleich als besonders sicheres Land eingestuft ist, so werden trotzdem tagtäglich dutzende Verbrechen verzeichnet. Darunter fallen beispielsweise Diebstähle, Einbrüche, Vergewaltigungen, Körperverletzungen, Morde usw. Natürlich wird nicht bei jedem Verbrechen ein Menschenleben gefährdet, aber auch hier nimmt die Anzahl statistisch gesehen immer weiter zu und die Bereitschaft zur Brutalität steigt dazu prozentual gesehen in gleichem Maße an.

Ganz offensichtlich machen sich die Deutschen große Sorgen um Ihre Sicherheit denn:

  • noch nie haben so viele Bürger einen kleinen Waffenschein beantragt
  • noch nie wurden so viele Tresore an Privatpersonen verkauft
  • noch nie hatten Kampfsportschulen so viele Neuanmeldungen
  • noch nie war Abwehrspray in Deutschland ausverkauft

Und die Sorge der Deutschen ist leider mehr als berechtigt und die Schuld muss auf Seiten der Politik gesucht werden, denn diese hat in Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Leitmedien die Sicherheit der Bürger verantwortungslos aufs Spiel gesetzt. Da seitens der verantwortlichen Politiker dafür gesorgt wurde, dass die Grenzen nicht nur geöffnet, sondern komplett abgeschafft wurden, haben Kriminelle nun freien Zutritt nach Deutschland. Es wurden quasi Tür und Tor geöffnet und man könnte sogar davon sprechen, dass Kriminelle und Terroristen dazu eingeladen wurden, nach Deutschland zu kommen. Die Einreise ist ja aufgrund der nicht vorhandenen Grenzen mitunter ein Leichtes. Aufgrund dessen nimmt die immer steigende Kriminalitätsentwicklung in Deutschland mittlerweile erschreckende Ausmaße an und auch der letzte Bürger dürfte inzwischen gemerkt haben, dass der Staat ihn bzw. sein Eigentum nicht mehr bedingungslos und ohne Weiteres schützen kann. Somit liegt es nahe, dass sich jeder Bürger selber schützen muss und somit ist auch die Frage geklärt, warum es sinnvoll ist, Pfefferspray oder CS-Gasspray zu besitzen bzw. am besten immer bei sich zu tragen.